Zukunftsworkshop zur Neugestaltung des Betriebsmodells

Im Rahmen der Workshopreihe sollten Stärken und Schwächen der Außen- Innensicht offen gemacht und behandelt werden.

Ausganssituation

In einem Familienunternehmen stehen die Zeichen auf Veränderung. Die Geschäftsführung hat den Eindruck, dass Konflikte schwelen und ihre Vision nicht von allen Mitarbeitern mitgetragen wird. In einem Zukunftsworkshop soll nun die Vision geteilt und gemeinsam entwickelt werden. Dabei wird nicht die Vision der Geschäftsführung in Frage gestellt, sondern reflektiert, welche Auswirkungen sie für die Mitarbeiter hat. Daraus ergeben sich neue Perspektiven für Geschäftsführung und Mitarbeiter. Es wird deutlich, wo die Stellschrauben liegen, um allen einen ähnlichen Blickwinkel zu ermöglichen.

„Zukunftsworkshop zur Neugestaltung des Betriebsmodells“ weiterlesen

Weniger Konflikte durch klare Verantwortlichkeiten

Die betroffenen Organisationen kooperieren im Raum NRW um Vertriebsaktivitäten gemeinsam zu steuern. Das provisionsgetriebene Modell soll dazu dienen, möglichst schnell kundenspezifische Ausarbeitungen und Angebote erarbeiten zu können.

Die ersten Monate verlief die Kooperation erfolgreich für alle Beteiligten, doch mit zunehmender Aktivität steigen auch die Irritationen. In einem gemeinsamen Workshop sollen die Ursachen für die Störungen ergründet werden. Anschließend sollen Erwartungen an die Gegenseite formuliert werden und somit Transparenz in den gemeinsamen Schnittstellen entstehen. „Weniger Konflikte durch klare Verantwortlichkeiten“ weiterlesen